Datenschutzerklärung (App)

Stand: 14. Mai 2020

Mit dieser Datenschutzerklärung erteilt die New Path Solutions GmbH („NPS“) die Pflichtinformationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Hinweise dienen der Information und enthalten keinerlei eigene Regelungen.

Die Datenschutzerklärung erläutert lediglich die Umstände der Datenverarbeitung im Einflussbereich von NPS. Bezüglich der Datenverarbeitung beim Download der Carmino-App durch die Betreiber der App-Stores oder Produktpartner gelten deren Datenschutzbestimmungen.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die Datenverarbeitung bei Nutzung der von NPS betriebenen Carmino-Applikation für mobile Endgeräte („Carmino-App“):

New Path Solutions GmbH
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
℅ Potsdam Transfer
Deutschland

Handelsregister: HRB 33771 P
Registergericht: Amtsgericht Potsdam

Vertreten durch die Geschäftsführer: Philipp Hommelsheim und Tobias Waitschies

Kontakt
Telefon: +49152-54242143 

E-Mail: info@carmino.de

2. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Die Dienste von NPS

Der NPS-Dienst dient dazu, Ihr Fahrverhalten zu erfassen und auszuwerten. Zu diesem Zweck entwickelt, vertreibt und betreibt NPS das Produkt Carmino (“Carmino-App”). Umsichtiges Fahrverhalten kann für die Reflexion eigener Fahrgewohnheiten, für Rabatte (z.B. auf Kfz-Versicherungsprämien) oder andere Belohnungen (z.B. Gutscheine) genutzt werden. Für die Nutzung der Dienste von NPS muss die Auswertung in der App ausdrücklich aktiviert werden.

Es besteht keine Pflicht, NPS die Daten bereitzustellen. Die Teilnahme an der Datenerhebung und Fahrtauswertung ist freiwillig. Für die Teilnahme ist die nachfolgend geschilderte Datenverarbeitung dann allerdings erforderlich. Der Teilnehmer kann die Fahrterfassung und die damit verbundene Datenverarbeitung jederzeit unterbrechen.

2.2 Registrierung in der Carmino-App

Für die Nutzung der Carmino-App ist eine Registrierung erforderlich, die innerhalb der Applikation durchgeführt werden kann. Die Registrierung kann nur abgeschlossen werden, wenn die als Pflichtfeld gekennzeichneten Felder vollständig ausgefüllt wurden.

2.3 Datenverarbeitung bei aktivierter Fahrterfassung

Wird die Fahrtenauswertung in der Carmino-App aktiviert, erfasst diese über folgende Hardwarekomponenten dauerhaft Informationen:

  •     GPS-Modul
  •     Beschleunigungssensor
  •     Gyroskop
  •     Magnetometer.

Hierbei wird insbesondere Ihr Standort, Ihre Position auf der Straße, Ihre Beschleunigung sowie Ihre Verzögerung erfasst. Die Carmino-App erkennt anhand dieser Informationen automatisch, wenn Sie eine Fahrt mit einem Kraftfahrzeug unternehmen. Nur wenn dies der Fall ist, werden die Informationen aus den genannten Hardwarekomponenten an Carmino-App übertragen. In allen anderen Fällen werden die Daten lediglich lokal in Ihrem mobilen Endgerät gespeichert und nach 180 Minuten gelöscht.

2.4 Datenverarbeitung im Rahmen der Auswertung

Aus den erfassten Daten erstellt NPS eine Bewertung Ihres Fahrverhaltens anhand der folgenden Parameter:

  • Anfahrverhalten
  • Bremsverhalten
  • Geschwindigkeit
  • Handynutzung
  • Kurvenverhalten

Teile der dargestellten Datenverarbeitung werden von Auftragsverarbeitern vorgenommen. Diese Auftragsverarbeiter haben ihren Sitz in der EU.

Der Teilnehmer kann die Fahrterfassung jederzeit in der Carmino-App deaktivieren. Dann kommt es nicht zu der beschriebenen Datenverarbeitung.

2.5 Datenverarbeitung im Rahmen des Produktvergleichs

Anhand der Bewertung des Fahrverhaltens des einzelnen Teilnehmers ermittelt NPS einen Scorewert für den Nutzer.

Die Ermittlung des Scorewertes anhand Ihrer Fahrleistung erfolgt automatisch aufgrund vorbestimmter Parameter. Dies stellt eine automatische Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO dar. Hierbei wird einerseits die unter Ziff. 2.4. genannten Kriterien bewertet sowie andererseits die Entwicklung zum Vormonat berücksichtigt.

Je nach Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit Versicherungsunternehmen wird diesem Scorewert ein indikativer Rabattwert (z.B. -10% oder 25€) zugeordnet. NPS übermittelt Ihren Namen zusammen mit Ihrem Rabattwert an ein Versicherungsunternehmen, sofern Sie den Abschluss eines Kfz-Versicherungsvertrages mit Hilfe der Dienste von NPS durchführen.

In der Funktion eines Versicherungsmakler ermöglicht NPS den Vergleich verschiedener Versicherungsprodukte. Dabei verarbeitet NPS Daten, die einerseits für den Produktvergleich selbst erforderlich sind und andererseits Daten, für die gesetzliche Pflichten, wie z.B. versicherungs-, handels- und steuerrechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, bestehen. Das sind Angaben zum versicherten Risiko („Versicherungsgegenstand“) wie z.B. die Hersteller- und Typenbezeichnung des zu versichernden Fahrzeuges, die Schadenfreiheitsklassen des Versicherungsnehmers bzw. der Versicherungsnehmerin, der Ort der Zulassung und der Standort des Fahrzeuges etc. Das müssen nicht Daten sein, die unmittelbar mit der Person unseres Kunden in Verbindung stehen (z.B. technische Daten des zu versichernden Fahrzeuges). Allerdings können auch solche Daten ggf. Rückschlüsse auf die Person des Kunden ermöglichen, so dass NPS alle diese Daten als personenbezogene Daten behandelt.

Für die Durchführung des Produktvergleichs verarbeitet NPS selbst Ihre Daten und nutzt die Dienstleistungen verschiedener Drittanbieter. Die eigene Datenverarbeitung sowie die Übermittlung der Daten an die Drittanbieter erfolgen zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten als Versicherungsmakler.

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen).

Für den Produktvergleich selbst nutzen wir die Dienste der blau direkt GmbH & Co. KG (Kaninchenborn 31, 23560 Lübeck, „Blaudirekt“). Blaudirekt ist ein Maklerpool, der die einzelnen Versicherungsangebote verschiedener Versicherer verwaltet. Da sich die Konditionen für Versicherungen je nach der Person des Versicherten unterscheiden können, müssen wir Blaudirekt Informationen über den Versicherungsgegenstand zur Verfügung stellen, was ggf. auch Daten zur Person des Versicherungsnehmers oder Fahrers beinhaltet. Blaudirekt übernimmt für NPS außerdem die Anbindung an die Versicherer und Produktpartner, um die Kommunikation zu erleichtern und einen hohen Qualitätsstandard zu ermöglichen.

2.6 Angebotserstellung und Vertragsschluss Versicherung

Betroffenengruppe im Bezug zur Angebotserstellung und Vertragsschluss Versicherung sind unsere Kunden.

Auf Basis des Versicherungsvergleichs können die Kunden direkt Angebote der Versicherer anfordern und Versicherungsverhältnisse begründen.

Dabei verarbeiten wir Daten, die einerseits für die Angebotserstellung und den Vertragsschluss selbst erforderlich sind und andererseits Daten, für die gesetzliche Pflichten, wie z.B. versicherungs-, handels- und steuerrechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, bestehen. Das sind Angaben zum versicherten Risiko („Versicherungsgegenstand“) wie z.B. die Hersteller- und Typenbezeichnung des zu versichernden Fahrzeuges, die Schadenfreiheitsklassen des Versicherungsnehmers bzw. der Versicherungsnehmerin, der Ort der Zulassung und der Standort des Fahrzeuges etc. Das müssen nicht Daten sein, die unmittelbar mit der Person unseres Kunden in Verbindung stehen (z.B. technische Daten des zu versichernden Fahrzeuges). Allerdings können auch solche Daten ggf. Rückschlüsse auf die Person des Kunden ermöglichen, so dass wir alle diese Daten als personenbezogene Daten behandeln.

Diese Daten werden von uns an verschiedene Versicherer übermittelt. Die Übermittlung und Verarbeitung der Daten ist notwendig, damit von den Versicherern Angebote erstellt und ggf. Versicherungsverträge geschlossen werden können. Die Versicherer nutzen die personenbezogenen Daten, um die Dienstleistungen zu erbringen.

Sollten die Kunden sich für ein Produkt aus dem Versicherungsvergleich entscheiden und mit dem Versicherer den entsprechenden Versicherungsvertrag schließen, werden die Daten gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und daraufhin automatisch gelöscht. NPS bewahrt nur Daten auf, die sie im Rahmen ihrer Rolle des Versicherungsmaklers aufbewahren muss. Das sind insbesondere die Nachweise über die erfolgte Produktinformation.

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO (Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen).

2.7 Tracking Tools

Wenn Sie Carmino-App nutzen, erhebt NPS personenbezogene Daten von Ihnen, um die Funktion der App zu verbessern und das Angebot individueller auf Sie abzustimmen. Ihr Verhalten in Bezug auf die Nutzung unserer Dienstleistung und unseres Systems wird erfasst und analysiert. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking Maßnahmen möchte NPS eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung der App sicherstellen, indem sie z.B. die Häufigkeit der Nutzung erfasst und eine Besuchsaktionsauswertung (Conversion Tracking) durchführt, um die Nutzung der App statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung des Angebotes für Nutzer auswertet. Aus diesen Informationen werden pseudonyme Nutzungsprofile erstellt, die nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt werden. Ziel des Verfahrens ist es, zu untersuchen, aus welcher Quelle und welchem Marketingkanal die Nutzer kommen, welche Bereiche der App aufgesucht werden und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien angesehen werden.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den folgenden Beschreibungen der entsprechenden Tracking Tools zu entnehmen.

NPS löscht bzw. anonymisiert Ihre personenbezogenen Daten, sobald Sie ihre Einwilligung widerrufen. Im Falle einer Anonymisierung werden sämtliche Daten unkenntlich gemacht, die einen Rückschluss auf Ihre Person zulassen.

2.7.1. Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer App nutzt NPS Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland www.google.de/intl/de/about (im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet. Die von Google Analytics bei der Nutzung der App erhobenen Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor (EU/US-Privacy Shield), unter dem Google zertifiziert ist. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die Nutzeraktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der App und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser App zu erbringen. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google Analytics wird ausschließlich mit einer Anonymisierungsfunktion eingesetzt, bei der die IP-Adresse vor Übermittlung von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an Google in die USA übertragen und erst dort gekürzt.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe.

2.7.2. Crashlytics

Zur Verbesserung der Performance der Carmino-App nutzt NPS das Tool Crashlytics von Google. Dieses liefert uns Analysen zu Systemausfällen und erleichtert die Systemwartung. Dabei werden Informationen unter anderem zum verwendeten Gerät, zu der installierten App-Version sowie andere Informationen bezüglich der Soft- und Hardware des von Ihnen verwendeten mobilen Geräts erhoben und zur Fehlerbehebung eingesetzt. Diese Daten werden unter einem Pseudonym erhoben und ermöglichen keinen unmittelbaren Rückschluss auf die Person des Nutzers.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Crashlytics finden Sie unter: https://firebase.google.com/terms/crashlytics.

2.7.3. Instabug

NPS nutzt in der Carmino-App den Service Instabug des Unternehmens Instabug, Inc., 855 El Camino Real St., Suite 13A-111, Palo Alto, CA. 94301 United States. Der Service Instabug ermöglicht es Nutzern direkt aus der Carmino-App Fehlerberichte und Feedback an NPS zu übermitteln. Dabei sendet der Nutzer einen Screenshot zusammen mit einigen Geräteinformationen an NPS. Diese Daten werden ausschließlich zur Fehleranalyse und Verbesserung der Carmino-App verwendet. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Instabug ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. NPS hat ein berechtigtes Interesse daran, Instabug einzusetzen, um die Carmino-App  fehlerfrei zu halten und stetig weiter entwickeln zu können, indem NPS auftretende Fehler umgehend behebt. NPS speichert die Daten so lange, bis sie sie für den angegebenen Zweck nicht mehr benötigt und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. 

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Instabug finden Sie unter: https://instabug.com/privacy

2.8 Google Maps

Die Carmino-App nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps von Google. Bei der Nutzung des Dienstes kommuniziert Ihr Browser direkt mit Google. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. NPS hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Weitere Informationen zu Google und dem Einsatz von Google Maps finden Sie hier:

http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

2.9 Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Rahmen der Registrierung (Ziff. 2.2.) ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung ist erforderlich für die Durchführung des Nutzungsverhältnisses, das durch Ihre Registrierung begründet wird. Die Daten werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert.

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Erhebung, Auswertung und Bewertung Ihres Fahrverhaltens (Ziff. 2.3. und 2.4.) sowie der darauf beruhenden Rabatt- und Prämiengewährung ist die Rechtsgrundlage (Ziff. 2.5.) der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Bei der Registrierung muss eine Einwilligung in die geschilderte Datenverarbeitung erteilt werden. Diese Einwilligung ist zwingende Bedingung Ihrer Registrierung, da die Auswertung erforderlich für die Durchführung des Nutzungsverhältnisses ist.

Sie können die Einwilligung bezüglich der Erhebung, Auswertung und Bewertung jederzeit vorübergehend aussetzen, indem Sie die Fahrauswertung in der Carmino-App deaktivieren. Außerdem können Sie jederzeit Ihre vollständige Einwilligung endgültig mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies führt automatisch zur Kündigung der Nutzungsvereinbarung mit NPS. Ab dem Zeitpunkt Ihres Widerrufs werden weder Ihre Fahrtdaten erfasst, noch Bewertungen Ihres Fahrverhaltens erstellt.

Soweit NPS Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten speichert oder an Dritte übermitteln muss, ist die Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO.

Die Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO durchgeführt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Mitteilung an info@carmino.de widerrufen.

In einzelnen Fällen kann NPS Ihre Daten auch verarbeiten, um unsere berechtigten Interessen durchzusetzen. Dies gilt insbesondere, soweit eine Datenverarbeitung erforderlich ist, um eigene Rechtsansprüche durchzusetzen oder uns gegen solche zu verteidigen. Auch die Nutzung von Google Maps erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses. Dieses besteht in der ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns in der App angegebenen Orte. Rechtsgrundlage ist insoweit jeweils Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

3. Speicherdauer

NPS verarbeitet Ihre Daten jeweils nur solange, wie dies aufgrund einer Rechtsgrundlage zulässig ist. Die Daten Ihrer Registrierung verarbeitet NPS, solange diese besteht. Nach Ihrer Kündigung kann NPS Ihre Daten in Einzelfällen aufgrund unseres berechtigten Interesses noch länger speichern, z.B. um uns gegen Rechtsansprüche zu verteidigen. Die Verarbeitung erfolgt dann solange das berechtigte Interesse besteht. Bei der Durchsetzung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche ist dies nicht länger als die Verjährungsfrist der jeweiligen Ansprüche.

Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, werden Ihre Daten, sofern in dieser Datenschutzerklärung nichts Abweichendes dargestellt wird, bis zum Wegfall dieser Einwilligung verarbeitet.

4. Weitergabe von Daten

Wie dargestellt, erfordert die Funktionsweise einiger NPS-Leistungen die Weitergabe Ihrer Daten bzw. Teile davon an Dritte, z.B. zur Vermittlung eines rabattierten Produktes oder einer Prämie. Daneben werden Ihre Daten auch an Auftragsverarbeiter weitergegeben, die von NPS in die Leistungserbringung einbezogen wurden. In Ausnahmefällen kann auch die gesetzliche Pflicht bestehen, die Daten an öffentliche Stellen oder sonstige Dritte herauszugeben.

NPS gibt Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn dies im Rahmen der geltenden Rechtsgrundlage zulässig ist oder Sie als Nutzer explizit und freiwillig die in Datenweitergabe einwilligen.

5. Sicherheit

Im Übrigen hat NPS technische und organisatorische  Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. All unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet. Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet. Die jeweils aktuellste Fassung kann jederzeit in der Carmino-App abgerufen werden.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Artikel 15 DSGVO und unter den Einschränkungen des § 34 BDSG Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; gemäß § 35 BDSG gelten weitere Einschränkungen;
  • gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und NPS die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Artikel 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass NPS die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und
  • gemäß Artikel 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Eine Liste der zuständigen Aufsichtsbehörden mit Anschrift finden Sie hier.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. NPS darf die Verarbeitung, außer im Falle von Direktwerbung, dennoch fortführen, wenn NPS zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die gegenüber Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@carmino.de.

Stand und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Aufgrund technischer Weiterentwicklung und/oder aufgrund geänderter gesetzlicher und/oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformationen anzupassen.